Online-Symposium der Bundesapothekerkammer
"Generation Z in der Apotheke – Erwartungen an die Arbeit von morgen"

Die Bundesapothekerkammer veranstaltet am Mittwoch, den 14. April, ab 10 Uhr ein Online-Symposium mit dem Titel "Generation Z in der Apotheke – Erwartungen an die Arbeit von morgen".

Die Generation Z steht in den Startlöchern für den Arbeitsmarkt. Die Menschen der Jahrgänge 1995 bis 2010 sind heute Schüler, Auszubildende oder Studierende. Einige von ihnen haben sich bereits für die Pharmazie entschieden. 

Die Werte der Generation Z unterscheiden sich deutlich von den Altersgruppen der Babyboomer (ab ca. 1950), der Generationen X (ab 1965) und Y (ab 1980). Welche Ansprüche stellen Menschen der Generation Z an ihre Arbeit? Wie beurteilen angehende Pharmazeuten im Praktischen Jahr ihre Zeit in einer Apotheke? Was motiviert junge Leute für eine Tätigkeit in einer öffentlichen Apotheke? Und was überzeugt sie, sich als Apothekenleiter selbstständig zu machen? Diese und weitere Fragen zur Nachwuchssicherung für die öffentlichen Apotheken werden bei der Online-Veranstaltung erörtern.

Anmeldungen zum Syposium bis zum 7. April 2021 unter presse@abda.de.

Weitere Informationen Informationen zum Online-Symposium "Generation Z in der Apotheke – Erwartungen an die Arbeit von morgen" gibt es auf www.abda.de.