Pressemitteilungen

11.04.2017
Apotheken sind auch an Feiertagen für Patienten da

Quelle: ABDA

In Niedersachsen rund um die Uhr im Einsatz

Hannover, 11. April 2017 – Wer an den Ostertagen, nach Feierabend, nachts oder sonntags dringend ein Medikament benötigt, kann auf den Nacht- und Notdienst der Apotheken zählen.In Niedersachsen sind nach Dienstschluss sowie am Sonn- und Feiertag 140 Apotheken jeden Tag im Nacht- und Notdienst im Einsatz. Wann welche Apotheke in und um Hannover Dienst hat, regelt ein Notdienstplan. „Als Heilberufler kommen wir gern unserer Verpflichtung, die Bürgerinnen und Bürger auch nach Feierabend zu beraten und mit Arzneimitteln zu versorgen, nach. Auch während der Feiertage können sich die Patienten auf uns verlassen“, sagt Ina Bartels, Inhaberin der Johannes-Apotheke in Hannover und Vorsitzende des Bezirks Hannover-Stadt beim Landesapothekerverband Niedersachsen e.V. (LAV).

Täglich wechselnd versorgen bundesweit über 1.300 von insgesamt rund 20.000 Apotheken in Deutschland pro Nacht Patienten. Deutschlandweit nutzen jede Nacht mehr als 20.000 Kunden den Apotheken-Notdienst.

Den Bürgern stehen viele Möglichkeiten zur Verfügung, um eine notdiensthabende Apotheke in ihrer Nähe zu finden:

  • Nutzung der „Apothekenfinder-App“ für Apple -, Android - und Windows 8 Smartphones und Tablets sowie Windows 8.1 PCs (kostenlos im App Store, GooglePlay sowie im Windows Store zum Download verfügbar).
  • Aufruf www.apothekenfinder.mobi (bei Internetflat keine Extrakosten)
  • Anruf vom Mobiltelefon (alle Netze) unter der 22 8 33 (69 ct./Min.)
  • SMS mit Text „Apo“ und nachfolgend der fünfstelligen Postleitzahl (alle Netze) an die 22 8 33 (69 ct./SMS) senden
  • im Internet unter www.apothekerkammer-nds.de/notdienstportal (Apotheken in Niedersachsen) oder über den bundesweiten Notdienst-Finder www.aponet.de
  • Anruf vom Festnetz unter der kostenlosen Rufnummer 0800 00 22 8 33
  • in den Service-Rubriken der Regional- und Lokalzeitungen
  • in den Aushängen der Schaufenster von Apotheken in der Nachbarschaft

In Niedersachsen sind täglich rund 2.000 Apotheken für etwa 400.000 Kunden eine wichtige Anlaufstelle in Gesundheitsfragen. Jede Nacht bzw. jeden Sonn- und Feiertag leisten dabei 140 Apotheken in Niedersachsen Notdienst. Die Apotheken gewährleisten die Versorgung der Bevölkerung mit Arzneimitteln und Hilfsmitteln, stellen individuelle Rezepturen her und bieten kompetente Beratung zu zahlreichen Gesundheitsthemen.

Ihre Ansprechpartnerin beim Landesapothekerverband Nds. e.V.:
Anke Witte, Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Telefon: 0511 / 61573-44, E-Mail: a.witte@lav-nds.de

Pressemitteilung können Sie sich auch als PDF-Datei in unserem >> Pressearchiv herunterladen.

News
26.09.2017
Hannoveraner Tag der Rheumatologie & Orthopädie am 22. November
17.09.2017
Tipps für die Hautpflege in der kühlen Jahreszeit
Magazin Spektrum
Inhalt Ausgabe
Heft-Archiv
Mediadaten
Die nächste Ausgabe erscheint im Dezember 2017.

Seminartipp
Personalauswahl 4.0 - Mit Strategie erfolgreich Mitarbeiter gewinnen; 14.11.2017 in Hannover- mehr    

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Mit Ihrem Besuch auf www.lav-nds.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.