Apotheken auch an Feiertagen für Patienten da

In Niedersachsen rund um die Uhr im Einsatz

Hannover, 20. Dezember 2023 – Wer an Weihnachten oder Neujahr dringend eine Apotheke aufsuchen muss, kann sich auf den Nacht- und Notdienst der Apotheken verlassen. Wenn zum Beispiel eine plötzliche Erkrankung oder starke Schmerzen einen dringenden Bedarf an Arzneimitteln und fachlicher Beratung hervorrufen, ist die Apotheke vor Ort für die Patientinnen und Patienten da. In Niedersachsen versorgen jede Nacht sowie sonn- und feiertags 130 Apotheken im Nacht- und Notdienst akute Fälle mit Arzneimitteln. Während eines Notdienstes ist eine diensthabende Apotheke immer für 24 Stunden in Bereitschaft.

„Patientinnen und Patienten, die regelmäßig Medikamente einnehmen müssen wie beispielsweise bei Bluthochdruck, sollten sich frühzeitig vor den Feiertagen Folgerezepte ausstellen lassen und diese zeitnah in der Apotheke vor Ort einlösen“, empfehlen Cathrin Burs, Präsidentin der Apothekerkammer Niedersachsen, und Berend Groeneveld, Vorstandsvorsitzender des Landesapothekerverbandes Niedersachsen e.V. (LAV).

Täglich versorgen bundesweit über 1.200 von insgesamt rund 18.500 Apotheken in Deutschland pro Nacht die Patientinnen und Patienten. Deutschlandweit nutzen jede Nacht 20.000 Patientinnen und Patienten den Apotheken-Notdienst.

„Der Nacht- und Notdienst der Apotheken ist aber nur für Notfälle da. Er ist keine Verlängerung der Öffnungszeiten und keine zusätzliche Möglichkeit, Einkäufe abends oder nachts in der Apotheke zu erledigen“, weisen Burs und Groeneveld hin. „Die Patientinnen und Patienten, denen wir im Notfall helfen können, sind dankbar, dass wir für sie da sind. Und genau für diese Patientinnen und Patienten machen wir das.“

Welche Apotheke Notdienst hat, wird unter Berücksichtigung der Entfernungen zwischen den einzelnen Apotheken festgelegt. Den Bürgerinnen und Bürgern stehen viele Möglichkeiten zur Verfügung, um eine notdiensthabende Apotheke in ihrer Nähe zu finden:

  • Im Internet unter: www.aponet.de/apotheke/notdienstsuche
  • Anruf vom Festnetz unter der kostenlosen Rufnummer 0800 00 22 8 33
  • Anruf vom Mobiltelefon (alle Netze) über die 22 8 33 (69 ct./Min.)
  • SMS mit der fünfstelligen Postleitzahl (alle Netze) an die 22 8 33 (69 ct./SMS)
  • im Internet unter www.apothekerkammer-nds.de/notdienstportal 
  • in den Service-Rubriken der Regional- und Lokalzeitungen
  • in den Aushängen der Schaufenster von Apotheken in der Nachbarschaft

In Niedersachsen sind täglich rund 1.725 Apotheken für Patientinnen und Patienten eine wichtige Anlaufstelle in Gesundheitsfragen. Jede Nacht bzw. jeden Sonn- und Feiertag leisten dabei 130 Apotheken in Niedersachsen Notdienst.

Ihre Ansprechpartnerin

Tanja Bimczok

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon:0511 61573-44

Fax:0511 61573-30

Ihre Ansprechpartnerin

Maya Mailand

PR-Referentin

Telefon:0511 61573-26

Fax:0511 61573-30